Die Suchmaschine Google behauptet sich nicht nur in der Desktop-Recherche, sondern auch in den mobilen Ansichten. Deshalb ist es auch nachvollziehbar, seine eigene Webseite auf den Google Algorithmus anzupassen. Die laufende Onpage und Offpage Optimierung ist zwingend erforderlich.

Screenshot statista 14.04.2019 https/de.statista.com/statistik/daten/studie/301012/umfrage/marktanteile-der-suchmaschinen-und-marktanteile-mobile-suche/.jpg.jpg

Für die Search Engine Optimization (SEO) gibt es bei Google über 200 Rankingfaktoren. Man kann diese Faktoren auch in Hauptgruppen unterteilen. Diese sind in der Reihenfolge der Entstehung und angelehnt an die Google-Updates hier dargestellt:

  • Local SEO
  • Bilder SEO
  • Video SEO
  • Content Marketing
  • Mobile SEO
  • Social SEO

Aber auch die Technik einer Webseite spielt eine große Rolle. In diesem Zusammenhang sind die URL-Struktur, Canonical Tags, Pagespeed, Quellcode und nicht zuletzt die SSL-Verschlüsselung zu nennen. 

Einen Einstieg in die SEO-Welt bietet das SEO-ABC.